Heiße News vom Motorsport

Klebegewichte – Wichtig für den Ausgleich der Reifen

Klebegewichte_Quelle_WEGMANN automotive GmbH & Co. KG

Als einzige Verbindung zwischen Auto und Straße bringen Reifen die Motorleistung auf den Asphalt. Beim Zusammenspiel von Pneus und Power ist eine hohe Laufleistung dabei von besonderer Bedeutung. Um das Maximum aus einem Fahrzeug herauszuholen, muss es perfekt gewuchtet sein. Mit Hilfe von Klebegewichte wird entsprechend ausgeglichen.

Funktion von Klebegewichten

Es handelt sich hierbei um eine kleine Vorrichtung, welche bei Kraftfahrzeugen für die Verringerung oder Beseitigung einer sogenannten Unwucht eingesetzt wird. Allgemein ist zu sagen, dass jeder sich um eine feste Achse bewegende Körper eine sogenannte Unwucht besitzt. Während der fortlaufenden Bewegung des Reifens kann diese zu Vibrationen und Schwingungen, Geräuschen oder einem erhöhten Verschleiß an den Fahrzeugteilen führen. Die Ursache für eine Unwucht liegt in der unregelmäßigen Abnutzung des Reifens oder unregelmäßigen Dichteverteilung des Rades aufgrund der ständigen Bewegung. Außerdem führen bereits kleine Unregelmäßigkeiten zu einer Beeinträchtigung der Leistung, weshalb perfekt ausgewuchtete Reifen auch im Motorsport ungemein wichtig sind.

Klebegewichte als Ausgleich

Klebegewichte. Quelle: WEGMANN automotive GmbH & Co.KG

Um einen sicheren Lauf der Räder zu gewährleisten, muss deren Laufbahn und somit die Verteilung der Masse nach jedem Radwechsel manuell durch Klebegewichte neu eingestellt werden. Fachleute sprechen dabei von einem positiven oder negativen Ausgleich.

Bei einem positiven Ausgleich werden die Ausgleichsmassen direkt auf das Rad aufgetragen. Dies erfolgt in der Regel durch Ankleben, Anschweißen oder Anschrauben der Gewichte. Bei einem negativen Ausgleich werden die Ausgleichsmassen und die Unwucht direkt von dem Rad abgetragen. Dies erfolgt durch Fräsen, Bohren oder Schleifen.

Auswuchtsgewichte im Motorsport

Sebastian Vettel_Quelle_Flickr_nick@

Sebastian Vettel_Quelle_Flickr_nick@

Im Motorsport ist das Auswuchten ein wichtiger Punkt, um die maximale Leistung der Reifen zu gewährleisten. Als aktueller Reifenhersteller der Formel 1 setzt Pirelli auf eine Kooperation mit Hofmann Power Weight, welche speziell für die Königsklasse 120 Gramm Gewichte entwickelt hat. So sind die Klebegewichte bei Sebastian Vettel und Co.  auch auch immer mit an Board.

Leistungsmerkmale der Gewichte für den Motorsport sind vor allem eine einfache und schnelle Montage, die starke Klebeleistung und eine sehr hohe Präzision. Das überzeugt!

Leave a Reply